Mittwoch, 26. April 2017

#FischerFürAltona am Altonaer Museum (part2)




Vielen lieben Dank für Eure Mithilfe in Form von Anwesenheit, Texten und Gedanken am letzten Samstag bei meiner Sprühaktion am Altonaer Museum. Der neue Fischer ist jetzt da zu bewundern in der Braunschweiger Straße (Nordseite des Museums).
Wenn Ihr mehr über den Abend wissen wollt, dann geht doch auf den wunderbaren Blog der Elbgängerin: "René Scheers neues Fischer-Stencil". Sie hat Schritt für Schritt den Abend mit ihren Fotos dokumentiert.





Alle Fotos ©Elbgängerin

Sonntag, 12. März 2017

TrainSurfer (Stencils)


 
The Surfer (I - IV)
Aus YouTube Videos generierte Bilder von TrainSurfern. Der Fokus wird dabei auf die Hände und die Oberflächen der Züge gerichtet. Es bleiben unscharfe Bilder, auf den ersten Blick nicht im ganzen erkennbare Strukturen. Aus diesen Vorlagen entstehen Stencils, mit Unmengen von Sprühfarbe und der Hilfe von Schablonen. Dieses halsbrecherische Hobby der Adrenalien-Junkies wird erst durch die Möglichkeit der 'Sozialen Medien' ein Ereignis für Außenstehende. Auch wenn die Netzwerke nicht für die Aktionen sein müssen, sind sie mittlerweile ein fester Bestandteil. Warum, wieso und weshalb dieser Wahnsinn, wird mir aber auch dadurch nicht klar - das ist das faszinierende für mich. Menschen sind oft nicht zu verstehen - Es zu versuchen sie zu verstehen, das Dahinter zu sehen - das ist mein Antrieb.
The Surfer (1 - 4, Stencil, Sprühlack auf Leinwand, je 50x50cm) Zur Zeit bis auf weiteres zu Sehen im Restaurant Madame Hu in Hamburg/Sternschanze (An der Schilleroper 6). Preise auf Anfrage

Toller Blogartikel zu der Ausstellung unter:
elbgaengerin.wordpress.com
 

 
 

 
 

Donnerstag, 13. Oktober 2016

#EisZeitenHH


Am Mittwoch dieser Woche durfte ich der Pressekonferenz zur kommenden Ausstellung "Die Kunst der Mammutjäger" im ArchäologischenMuseum Hamburg lauschen.
 
In dem Zusammenhang konnte ich auch erstmals mein Begrüßungsbild im Foyer der Sonderausstellung anschauen. Das Original-Stencil auf DinA2 wurde auf eine lichtdurchlässige Folie gedruckt und wird nun von hinten beleuchtet! Freue mich sehr über die Kooperation und das Vertrauen der Verantwortlichen vor Ort. Zudem ist die fast fertige Eiszeit-Ausstellung großartig geworden und es lohnt sich auf alle Fälle.


 
 
Ab dem 18.10. ist sie für alle offen. Den 2ten Teil der Kombiausstellung könnt Ihr übrigens im Völkerkundemuseum zu sehen.

Montag, 19. September 2016

SelfieStencils - Bosch


Nach der Ausstellung letzte Woche in der Bedürfnisanstalt und am vergangenen Wochenende beim Mlove-Maker-Fest in der Hafencity ist jetzt etwas Ruhe angesagt! Aber ich werde hier die Tage mal nach und nach meine #SelfieStencils zeigen, wie sie auch die letzten 10 Tage zu sehen waren! Freut mich mit so vielen Leuten gequatscht und nette Menschen kennen gelernt zu haben.

Bosch

Hier nun Nummer 1 (
@bosch) aus der Reihe von Selfies, die ich im Netz gefunden und dann ohne zu Fragen runtergezogen habe! Nachdem ich ein Bild gefunden habe, fange ich an die Schablonen per Hand zu schneiden! Erst dann schreibe ich die jeweilige Person an und frage ob das OK wäre - zwischen Gleichgültigkeit, keine Antwort und Begeisterung war alles dabei - aber dafür keine Absage oder Entsetzen.

Im Anschluss lasse ich meist die ausgesuchte Person teilhaben an dem weiteren Verlauf! Fotos werden verschickt und kommentiert. Also ich kann beim ersten Kontakt noch nicht sagen, ob das Bild auch so wird wie ich es mir wünsche! Aber ein sehr gutes Gefühl ist natürlich dabei.

Auf diesem Öl-Fass-Deckel, den ich schon so lange in meinem Atelier stehen habe, sollte etwas besonderes gesprüht werden. Und da passte Bosch
perfekt - ohne ihn persönlich zu kennen. In den Sozialen Netwerken und vor allem via Instagram bringt er Menschen an spannenden Orten zusammen. Man trifft Leute, die man vielleicht vorher nur in den Netzwerken kannte oder auch noch garnicht auf dem Radar hatte. Dieses Zusammenbringen ist großartig. Etwas gemeinsam zu machen, kreative Bilder zu schießen und sie dann wieder unter einem gemeinsamen Hashtag zu hochzuladen ist eine wunderbare Möglichkeit diese Netzwerke zu nutzen.

Vorbereitung
 
 
Das beste Aufbauteam in der Bedürfnisanstalt

Großartige Eröffnung in der Bedürfnisanstalt "SelfieStencils"
mit der Lesung von Claudius Hagemeister.
 

Beim Live-sprühen auf dem Mlove-Maker-Fest via Kunstsalon Artflash

Freitag, 4. März 2016

"FischerFürAltona" am Altonaer Museum





Gestern habe ich mein Stencil "FischerFürAltona" gesprüht. Hier seht Ihr jetzt das Ergebnis des gestrigen Tages an der Wand vom AltonaerMuseum. Diese Schablonen-Arbeit ist die Adaption eines Original Foto, welches einen Altenwerder Fischers (Auswerfen der Lachsgarne, um 1910) zeigt. Unter anderem ist Foto ist noch bis zum 10. April 2016 in der Sonderausstellung "Stille Bauern und kernige Fischer? Norddeutschland in der Fotografie" im Altonaer Museum zu sehen. Es hängt gleich am Anfang rechts. (Zurzeit läuft dort auch eine sehenswerte Horst Janssen Ausstellung). 

Zu diesem Anlass gibt es das Stencil in etwas kleinerer Größe und als Mini-Edition (15 Stück) auch zu erwerben. Das Bild ist in der Größe (ca. A3) erhältlich und ist natürlich nummeriert und signiert. Es ist kein Druck sondern immer und jedes Mal ein gesprühtes Stencil,  daher ein Original. Der Preis beträgt 60€ plus 5€ Versand (innerhalb Deutschlands / Lieferung ab Mitte April).

Bei Interesse einfach eine E-Mail an mich info@renescheer.de


"Das original Foto eines Altenwerder Fischer" und meine Stencil-Adaption
 

Dank eines starken Teams im Rücken konnte es so eine schöner und entspannter Arbeitstag werden: Daher eine ganz großes Dankeschön an das Altonaer Museum und im speziellen an Wera, an unser ClaraLärmKunstkollektiv in Personen Anna und Daniel sowie im Hintergrund immer dabei meine Silke!