Samstag, 21. Juni 2014

Dockville-Stencils

Seit mehreren Jahren steht für mich im Sommer das Dockville-Festival in Hamburg-Wilhelmsburg fest im Terminplan. Im letzten Jahr habe ich angefangen ein paar Szenen von diesem Spektakel als Stencil umzusetzen. Was stelle ich auf meinen Schablonen die nach Bildern gecuttet sind dar? Das was jedes Festival so einzigartig macht - die Menschen!

Zudem ist genau dieses Festival für mich etwas ganz besonderes. Natürlich fehlen oft die großen Namen wie beim Hurricane oder dem Deichbrand. Aber beim Dockville finde ich jedes Jahr neue, faszinierende und spannende Bands und Musiker. Ich genieße es mit Freunden den ganzen Tag draußen abzuhängen und einfach da zu sein. Manchmal versinkt das Gelände im Schlamm und manchmal im Staub. Aber jedes Jahr war es bis jetzt immer einzigartig. Denn in den letzten Jahren veränderte sich das Gelände immer wieder durch die Internationale Gartenausstellung oder durch die umliegende Industrie. Aber jedes Jahr schafften es die Macher wieder ein sympathisches und professionelles Festival auf die Beine zu stellen. Seit Jahren gehört auch das Kunst-Dockville in den Wochen vor dem Festival zu meinen Kunst-Highlights des Sommers. Dieses Jahr wurde wieder einmal alles umgestellt. Mal schauen was da auf uns zukommt. Zudem freue ich mich schon wieder auf den August, die Fahrt mit dem Fahrrad von Altona durch den Alten Elbtunnel und durch den Hafen direkt nach Wilhelmsburg.

Die Dockville-Stencils sind mit nur einer Schablone entstanden und ich habe sie als Auflage von je 6 Bildern geplant. Jetzt haben die Stencils Dockville I, II und III ein neues Zuhause in der Altona-Altstadt gefunden (Danke an Hartmut für das Bild!)

Die ersten drei Dockville Stencils zusammen an einer Wand  (©Hartmut)
Dockville III - die Schablone

Dockville IV in Arbeit - Die Schablone ist noch nicht ganz fertig!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für den Kommentar!