Mittwoch, 5. September 2018

Artville 2018



Dieses Jahr war ich auf dem Artville mit einem Wandbild vertreten. „Das MS ARTVILLE versteht sich nicht als gewöhnliche Ausstellung mit weißen Wänden und fertigen Kunstwerken, sondern als Open-Air-Galerie im Spannungsfeld zwischen Hafenindustrie, kultureller Vielfalt und künstlerischem Underground.“ Meine „Spiegelselfies“ haben hier auch einen schönen Platz direkt am Dancefloor „Nest“ erhalten. Vielen Dank dafür an David für die große Hilfe und an Rudi für das Vertrauen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für den Kommentar!